Chris Salter et al. - "SENSEFACTORY"

Installation

SENSEFACTORY stürzt das Publikum in eine immersive, die Sinne intensiv ansprechende Erfahrung, ein Reise durch eine halluzinogene, sich ständig verwandelnde Landschaft aus Licht, Vibrationen, Klang, Geruch, Farben und variabler Architektur.

Trajectories

Performance

Ziel der Performance "Trajectories" ist es, eine interaktive Beziehung zwischen den Bewegungen des menschlichen Körpers und generativen audio-visuellen Inhalten in einem immersiven Raum herzustellen.

Strata 3D

Performance

“Strata 3D” – ein Kooperationsprojekt von Andrea Belfin und WISP. Andrea Belfi ist ein Berliner Schlagzeuger, Komponist und Experimentalmusiker mit italienischen Wurzeln. Der aktuell mit "Radiohead" Frontmann Thom Yorke durch die USA tourende Ausnahmekünstler verbindet in seiner Musik den akustischen Klang seines Instruments virtuos mit der Klangwelt der Elektronik und erschafft reichhaltige, immersive Strukturen, die durch sein energisches Schlagzeugspiel und seine Fähigkeit zu improvisieren hypnotisierende Wirkung entfalten.

"Beauty in Simplicity" - Kai Schumacher

Performance

In „Beauty in Simplicity“ kombiniert der Pianist Kai Schumacher zeitgenoessische Klaviermusik, imersive Visuals and 3D-Audio zu einer Fulldome-Konzerterfahrung zwischen Manie und Meditation.

Florian Hartlieb - "Dunkler Wald"

Performance

Abstrahierte Geigen- und Naturklänge erzeugen einen dreidimensionalen Klangraum, der einen synthetischen Wald repräsentiert. Gleichsam tauchen Violine und Fulldome Videoprojektion in diesen ein, werden Teil dessen, grenzen sich ab und pendeln zwischen Orientierungslosigkeit und synergetischer Verbindung.

Agnieszka Polska - „The Happiest Thought“

360° Video

Auf poetische Weise erweckt die Künstlerin Agnieszka Polska die prähistorische Biosphäre vor dem größten Artensterben der Erdgeschichte in einer betörend hypnotischen Séance wieder zum Leben.

David OReilly - "Eye of the Dream"

360° Video

"Eye of the Dream" ist eine vielschichtige Erfahrung, die zwischen dramatisch und meditativ, abstrakt und vertraut, chaotisch und geordnet oszilliert.

Robert Lippok & Lucas Gutierrez "Non-face"

360° Video

In ihrer ersten gemeinsamen Fulldome-Arbeit erforschen der Klangkünstler Robert Lippok und der Digitalkünstler Lucas Gutierrez unmögliche Objekte – Gegenstände, die zwar realistisch aussehen, aber in der physischen Welt unmöglich existieren können.

Fatima Al Qadiri - "Extraordinary Alien"

360° Video

Der Titel „Extraordinary Alien“ bezieht sich auf eine Bezeichnung in der Klassifizierung von USA-Künstlervisa: „Alien with extraordinary ability“. Er spielt mit der Doppelbedeutung von „Alien“ und mit der Vorstellung, dass alle Außerirdischen aus unserer unbedeutenden Erdlingsperspektive schon von vornherein außergewöhnlich scheinen.

Metahaven - "Elektra"

360° Video

Mit „Elektra“ erschafft Metahaven eine Parabel auf die Kuppeln der Planetarien, in die der Film projiziert wird. Die Halbkugel der Kuppel ermöglicht ein anderes Sehen, da das Auge auf Tableaus trifft, über die es schweifen und in die es eintauchen kann.

Ulf Langheinrich "Lost" & "Hemisphere"

Performance

Unter dem Titel Lost und Hemisphere präsentiert der in Dresden beheimateten Medienkünstler Ulf Langheinrich zwei auf unterschiedliche Weise beeindruckende Arbeiten, die eigens für Media-Kuppeln konzipiert wurden. Ursprünglich für eine geodätische Kuppel von acht Metern Durchmesser konstruiert, entfalten die Arbeiten in den gigantischen Dimensionen des Bochumer Planetariums neue Wirkkraft.

WEHR51 - "The Influencer"

Performance

The Influencer ist ein von der Kölner Theatergruppe WEHR51 mittels immersiver Projektionstechniken inszenierter Cyber-Thriller.

Gero König - "Chordeograph Augmented Reality"

Performance

Aus seiner Klang- und Wahrnehmungsforschung hat Gero König nach 5 Jahren kontinuierlicher Entwicklungsarbeit die Konstruktion des Klaviers und sein statisches Tonsystem überwunden und das elektroakustische Instrument "Chordeograph" fertiggestellt. Für das Planetarium Bochum entsteht nun eine speziell konzipierte und adaptierte Augmented Reality Version, welche im Rahmen des Festivals erstmalig vorgestellt wird.

21.11.2019 - 24.11.2019

IMMERSIVE KUNST, 360° PERFORMANCES & RAUMKLANG

Digitale Immersion, Virtuelle Klangräume und Theater Environments,
die in den Körpern nachhallen. DIVE –Festival für immersive Künste markiert die erste Zusammenarbeit zwischen Planetarium und Schauspielhaus in Bochum. Über drei Tage hinweg werden im Rahmen von DIVE eine Vielzahl an immersiven Installationen, Surround Konzerten und 360° Performances gezeigt, die dazu einladen in ganz neue Erfahrungswelten einzutauchen.